Faszien Therapie


"Heute ist erwiesen, dass der häufigtste Grund für Rückenprobleme verklebte Faszien sind."


 

 

Faszien sind das Bindegewebe, das jedes Organ und jeden Muskel, jeden Knochen, selbst die Nerven umhüllt und miteinander verbindet. Sie sind wie ein Netz, das den ganzen Körper umgibt, formt und stützt.

 

Im Fasziengewebe befinden sich sympathische Fasern, Nerven- ,Schmerz- und Bewegungssensoren, die, so ist man sich mittlerweile sicher, durch emotionalen Stress beeinflusst werden. Unter Stress kommt es zu einer Kontraktion der Blutgefäße, die Faszie zieht sich zusammen und aktiviert den Sympathikus. Umgekehrt beeinflusst auch ein aktivierter Sympathikus die Nerven und Schmerzrezeptoren der Faszie. Die Faszien haben eine hohe Leitfähigkeit und leiten ihre Informationen direkt zum Rückenmark und damit an unser Nervensystem. 

 

Besonders chronischer Stress, Traumata, psychische Belastungen, führen zu einer negativen Beeinflussung des Fasziengewebes. 

Man hat heraus gefunden, dass Menschen, die unter chronischem Stress (z.B. Mobbing, Burn Out, Bore Out, Depression, Ängsten usw. ) oder Traumatisierungen leiden eine tieferes Schmerzempfinden entwickeln und daher empfindlicher reagieren auf myofasziale Reize. 

„In den Faszien, im Weichgewebe, als auch im autonomen Nervensystem wird die traumatische Schockenergie, abgespeichert und verdrängt gehalten. Nach und nach entsteht die Schutzhülle der Muskelverpanzerungen (vgl. Wilhelm Reich 2010, s.449 ff.), die das Nicht Fühlen ermöglicht. Hier wird der Zusammenhang zwischen verklebten Faszien und Emotionen deutlich. 

Ein traumatisiertes Nervensystem erkennen Sie an chronischer Übererregung und gleichzeitiger Erstarrung; durch gezieltes Faszientraining können wir die Übererregung abbauen und die Verpanzerung lockern.  

 

Bei den Faszien handelt es sich um ein ganzheitliches System, dessen umfangreiche Möglichkeiten noch kaum erforscht sind. Sicher ist, dass wir verschiedene Impulse setzen  und das Fasziensystem von unterschiedlichsten Ebenen her stimulieren müssen, um eine Wirkung zu erreichen.  

Nehmen wir beispielsweise eine Verkalkung in der Schulter und damit verbundene Schmerzen. Natürlich trainieren wir dann, wie in jedem Training den Schultergürtel, aber die Ursache für die Verkalkung kann ebenso von verklebten Organfaszien her rühren.  Daher setzen wir ganzheitliche Reize im Training wie Dehnungen, Sprünge, Abrollen, Federn, Kraft, Urbewegungen und vieles mehr. 

 

Die Zellen der Faszie (Fibrolasten) dehnen sich unter einer verbesserten Durchblutung aus und das Gewebe kann sich entspannen. Teilnehmer berichten immer wieder, dass das Faszientraining tief entspannend auf Körper und Geist wirkt. 

 

Mit Hilfe von gezieltem Training der Faszien (immer in Verbindung mit antientzündlicher Ernährung!) können wir sowohl vorbeugend z.B. als Burn Out oder Sturz Prophylaxe  arbeiten, als auch schmerzlindernd sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich. 

 

Da die Faszien langsamer reagieren als Muskeln möchte ich Sie bitten Geduld mitzubringen. Aber regelmäßiges Training wird sie verändern!

 

 

Wir brauchen elastische Faszien, die unsere Bewegungsfreiheit, Flexibilität, Schmerzfreiheit und Entspannung garantieren!




Kurse: Faszien Training in fulda

Faszien - von Kopf bis Fuß

 

Aufgrund aktueller Erkenntnisse und der entsprechend großen Nachfrage zum Thema FASZIEN finden regemäßig neue Kurse statt.

 

Ist Faszientraining das Richtige für mich?

Prinzipiell ist Faszientraining für jeden geeignet, der etwas für seine Gesundheit tun möchte. 

 

Entweder aufgrund von bereits bestehenden Beschwerden in Form von Verspannungen, bei Schlafproblemen, Karpaltunnelsyndrom, Hallux Valgus, Rücken- und Schulterproblemen, Burn Out Symptomen, Depressionen und anderen Beschwerden oder für Personen, die sich einfach „nur“ etwas Gutes tun und in einer Gruppe Spass haben wollen.

 

Faszientraining garantiert Schmerz- und Bewegungsfreiheit für jedes Alter! 

 

 

Ich biete:

  • Training in der Gruppe
  • Einzelcoaching/Personal
  • Training (incl. Ernährungsberatung)
  • Workshops für interessierte Gruppen ( z.B. Freunde, Stammtisch, Frauentreffs, etc.)

 

Alles was gebraucht wird sind bequeme Sportkleidung, ein frisches Handtuch und möglichst eine Flasche Wasser, die bei sportlichen Aktivitäten nie fehlen sollte.

 

Die Kursteilnahme kostet € 90,- für 10 Kurseinheiten und ist zu Beginn der ersten Trainingsstunde zu entrichten.

 

Haben Sie Fragen zum Thema Faszien?

Dann kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail oder telefonisch. Gerne beantworte ich alle Fragen.

 

 

 

 

Kursinformationen

 

Kursort:  

Am Engelbach 62

36043 Fulda/Bronnzell

 

GRUPPEN

neue Kurse ab 06.05.2019 an den folgenden Tagen/Zeiten

Dauer: 10 Kurs-Einheiten

Preis € 90.- EUR

(Keine Kostenübernahme der Krankenkassen.) 

Achtung: Preisänderung ab Juli/August 2019 auf 99.- EUR

Noch freie Plätze! 

 

Montag

16:15 - Faszientraining Einsteiger

              noch freie Plätze

17:30 - Faszientraining Einsteiger

              noch ein freier Platz

18:45 - Faszientraining Mittelstufe

        

 Dienstag

9:30 - Yin Yoga

            noch freie Plätze

10:45 - Faszientraining Einsteiger

 

              noch freie Plätze

 

 

Donnerstag

16:30 - Faszientraining Einsteiger

              noch freie Plätze

17:45 - Faszientraining Mittelstufe

              

 19:00 - Faszientraining Einsteiger/Mittelstufe

 

 

Freitag

 16:00 - Faszientraining Einsteiger/Mittelstufe

              noch freie Plätze

17:15 - Faszientraining Männer       

 

 

Samstag

9:30 -Yin Yoga

           noch freie Plätze  

 

 

 

 

Bei den laufenden Kursen besteht zum Teil noch die Möglichkeit zum Einstieg. Eine Schnupperstunde ist jederzeit möglich. Bitte sprechen Sie mich an!

 

 

Ich freue mich auf das gemeinsame bouncen, federn, schwingen und Spaß haben....


Anmeldung Faszienkurse

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Bericht zum Faszientraining von Lisa Krause