Selbstwerttraining


"Niemand kann dich dazu bringen, dich ohne deine Zustimmung minderwertig zu fühlen"

Eleanor Roosevelt


Unser Selbstwertgefühl wird beeinflußt von unserem Denken, Fühlen und Handeln.

Es ist definiert als das "Immunsystem unseres Bewusstseins." Daher macht uns ein derart schwaches Immunsystem angreifbar für  jegliche Kritik von Außen.

 

Das Selbstwertgefühl wird beeinflusst über:

  • die Art und Weise wie ich über mich denke
  • ob ich mir vertraue
  • wie ich meine Fähigkeiten einschätze
  • ob ich an mich glauben kann
  • ob ich es verdient habe glücklich und erfolgreich zu sein
  • das Bewusstsein, dass jeder grundsätzlich ein Wahl- und Entscheidungsmöglichkeiten hat
  • dass ich mich als Gestalter und nicht als Opfer fühle. 

Um so mehr ein Mensch in der Lage ist, an sich selbst zu glauben, um so unabhängiger wird diese Person. Zustimmung von Anderen, der Wunsch andere zu überzeugen, jemand sein zu wollen, entfällt. 

 

Da es sich bei dem Selbstwertgefühl um ein erlerntes Gefühl bezüglich unseres Wertes handelt, ist es auch neu erlern-  /und veränderbar. Viele Menschen bewerten verstärkt, was sie nicht sind, statt dem, was sie in Wirklichkeit sind. 

 

Ein hohes Selbstwertgefühl geht einher mit Zufriedenheit, Gelassenheit, Vertrauen, Stolz und Eigenverantwortlichkeit.