Ich bin tanz


"Der Tanz ist das stärkste Ausdrucksmittel der menschlichen Seele."


 

Tanztherapie

 

Der Tanz gehört zu den künstlerischen Therapieformen. Es geht dabei nicht um Techniken oder Schrittmaterial, vielmehr suchen wir danach, die Empfindungen des Körpers wahrzunehmen und auszudrücken.  

 

Die Aufmerksamkeit wird auf den Körper und seine Empfindungen gelenkt und wenn möglich gezeigt.  Wir lauschen auf das Innere und drücken aus, was immer da ist. Das kann eine Bewegung, eine Haltung, eine Ruhephase, ein Rhythmus oder anderes sein. Wir spüren und schauen zu, was sich zeigen möchte. Die Ressourcen des Körpers zur Selbstentfaltung und Selbstheilung können sehr spannend sein.

 

Wir können ebenso mit Impulsen arbeiten. Einfaches Schrittmaterial, Symbole, Raumgestaltung, Bodenwege und  Musik können Kreativität, Körperwahrnehmung und den inneren Beobachter stärken und letztendlich zu mehr Lebendigkeit und Lebensfreude führen. 


"Tanzen ist träumen mit den Beinen."


 Tanztherapie unterstützt uns darin...

  • in Beziehung treten mit uns selbst und anderen
  • die eigene Körperwahrnehmung zu vertiefen
  • mit zunehmender Achtsamkeit die eigene Persönlichkeit zu entfalten
  • Gefühle auszudrücken und folgen
  • den Körper als Ressource zur Selbstheilung zu erkennen
  • sich von der Weisheit des Körpers lenken zu lassen und damit das Vertrauen in uns selbst zu stärken
  • uns zu zeigen, wie wir sind und darin vollkommene Annahme zu erfahren